Unbenanntes Dokument
 

Aktuelles - Archiv

     
 
Rückblick


 
   
   
   
 
   

 


 
  Sonntag, 10. Januar 2016

Weihnachtsliedersingen…best of
Konzert zum Mitsingen mit Domchor und Mädchenkantorei

Am Sonntag, 10. Januar 2016 um 18 Uhr laden Domchor und M√§dchenkantorei St. Eberhard ein zum Weihnachtsliedersingen in der Domkirche. Bekannte und weniger bekannte Weihnachtslieder stehen auf dem Programm der Ch√∂re unter der Leitung von Domkapellmeister Martin D√ľcker.
An der Orgel begleitet Domorganist Johannes Mayr

EINTRITT FREI


Domkirche St. Eberhard,Königsstraße 7, Stuttgart
 
Plakat


 
 


 
  Sonntag, 13. Dezember 2015

Bach: Weihnachtsoratorium
Teil I-III mit der Domkapelle St. Eberhard

Eines der beliebtesten Chorwerke Bachs steht auch in diesem Jahr auf dem Programm der Dommusik Stuttgart: So erklingt in der Eberhardskirche das Weihnachtsoratorium mit den Kantaten I-III (BWV 248) am Sonntag, 13. Dezember um 19 Uhr, mit der Domkapelle St. Eberhard sowie dem Barockorchester La banda.
Solistisch treten die versierten Solisten Johanna Zimmer (Sopran), Melanie Schlerf (Alt), Johannes Kaleschke (Tenor), Manfred Bittner (Bass)auf.
Die Leitung hat Domkantor Andreas Großberger.

Karten zu 25, 20, 15 und 10 Euro im Vorverkauf bei Bücher und Kunst im Haus der katholischen Kirche, Königstraße 7, bei SKS Russ und beim i-Punkt, Königstraße 1, sowie an der Abendkasse.

Ermäßigungen für Familien (30 Euro), Schüler und Studenten (8 Euro) an der Abendkasse.
 
Plakat



Direkte Kartenbestellung bei der Dommusik Stuttgart per eMail hier.

Weitere Musiktermine 2015 im Musikkalender
 
 


 
  Samstag, 12. Dezember 2015

Musik am Mittag
Christian Ruetz - Fl√ľgelhorn

Wohltuende Klänge breiten sich am Samstag, 12.12.2015 um 12.05 Uhr, in der Domkirche St. Eberhard aus.
Christian Ruetz‚Äė Fl√ľgelhorn verspr√ľht einen warmen, wohltuenden Ton, passend zur diesmal adventlich gepr√§gten Musik am Mittag.
An der Orgel begleitet zum Abschluss des ersten Jahres der Konzertreihe Musik am Mittag wieder Domkantor Andreas Großberger Werke und Arrangements von Caccini, Fauré, Mendelssohn-Bartholdy und Franck.

EINTRITT FREI

Domkirche St. Eberhard,Königsstraße 7, Stuttgart

Vormerken: 23.01.2016 ‚Äď Jana Rabl, Fl√∂te
 
Plakat


 
 


 
 

Sonntag, 6. Dezember 2015

Adventssingen der Mädchenkantorei St. Eberhard


Adventslieder zum Zuhören und Mitsingen
Nikolaus-Kantate von Benjamin Britten


Am Sonntag, 6. Dezember 2015 um 18 Uhr, findet wieder das alljährliche Adventssingen der Mädchenkantorei St. Eberhard (Stuttgart) statt.
Alle Chorgruppen der M√§dchenkantorei St. Eberhard pr√§sentieren ihr adventliches Programm ‚Äď eine Mischung aus Bekanntem und Neuem, gepaart mit Adventsliedern zum Mitsingen, gipfelnd in der Nikolaus-Kantate op. 42 von Benjamin Britten.
Ausf√ľhrende sind:
Martin Erhard, Tenor
Alle Chorgruppen der Mädchenkantorei St. Eberhard (Stuttgart)
Mitglieder des Staatsorchesters Stuttgart
Domorganist Johannes Mayr, Orgel
Leitung: Domkapellmeister Martin D√ľcker und Domkantor Andreas Gro√überger

 
Plakat





EINTRITT FREI

Domkirche St. Eberhard,Königsstraße 7, Stuttgart
 
         
 

Sonntag, 29. November 2015

F√ľr einen guten Zweck
Die M√§dchenkantorei St. Eberhard empf√§ngt die W√ľrzburger Domsingknaben


Zu Gunsten der Stiftung ‚ÄěKatholische Kirche Stuttgart‚Äú geben der Konzertchor der M√§dchenkantorei St. Eberhard (Ltg: Domkapellmeister Martin D√ľcker) und die W√ľrzburger Domsingknaben (Ltg: Domkapellmeister Christian Schmid) am Sonntag, 29. November 2015, ein gemeinsames Benefizkonzert.
Es erklingen Werke von Monteverdi, Busto, Rheinberger u.v.m.
An der Orgel begleitet Domkantor Andreas Großberger

EINTRITT FREI
Domkirche St. Eberhard, Königsstraße 7, Stuttgart

 
Plakat


 
 


 
  Samstag, 14. November 2015

Musik am Mittag
Johannes Fiedler spielt Bach

Am Samstag, 14.11.2015 um 12.05 Uhr, ist der Cembalist Johannes Fiedler zu Gast in der Domkirche St. Eberhard.
Der aufstrebende, ausgezeichnete Cembalist gilt als Ausnahmetalent, so darf mit Spannung seine Interpretation der Ouverture nach französischer Art (BWV 831) von J.S. Bach erwartet werden.

EINTRITT FREI

Domkirche St. Eberhard,Königsstraße 7, Stuttgart


Vormerken: 12.12.2015 ‚Äď Christian Ruetz, Fl√ľgelhorn
 
Plakat


 
 


 
  Sonntag, 25. Oktober 2015

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Elias opus 70
Oratorium nach Worten des alten Testaments

Vereinte Empfindung ‚Äď Domchor und M√§dchenkantorei St. Eberhard

Am Sonntag, 25.10.2015 um 18 Uhr, laden der Domchor St. Eberhard und der Kammerchor der M√§dchenkantorei St. Eberhard unter der Leitung von Martin D√ľcker zum Konzert mit Mendelssohns Elias in die Domkirche St. Eberhard ein.
Das gro√üe Oratorium f√ľr Soli, Chor und Orchester geh√∂rt zu den ber√ľhmtesten Werken Mendelssohn-Bartholdys und schlie√üt w√ľrdig an die gro√üen Oratorien H√§ndels und Haydns an. Die Arien des Soprans und des Basses sind Gipfelleistungen an Ausdruck von zarten Empfindungen bis zu leidenschaftlichem Zorn. Die Chors√§tze zeichnen sich aus durch Schlagkraft und Einpr√§gsamkeit, unterst√ľtzt durch eine un√ľberbietbare Kunst der Instrumentierung des Orchesterparts.
Zu hören sind Tabea Schmidt (Sopran), Judith Ritter (Alt), Martin Erhard (Tenor), Thomas Fleischmann (Bass), Maximilian Graupner (Knabensolo, Stuttgarter Hymnus-Chorknaben) sowie im Orchester Mitglieder des Staatsorchesters Stuttgart.

 
Plakat



Karten zu 25, 20, 15 und 10 Euro im Vorverkauf bei Bücher und Kunst im Haus der katholischen Kirche, Königstraße 7, bei SKS Russ und beim i-Punkt, Königstraße 1, sowie an der Abendkasse.

Ermäßigungen für Familien (30 Euro), Schüler und Studenten (8 Euro) an der Abendkasse.

Direkte Kartenbestellung bei der Dommusik Stuttgart per eMail hier.

Weitere Musiktermine 2015 im Musikkalender
 
 


 
  Samstag, 17. Oktober 2015

Musik am Mittag
Ensemble KlangKunst

Am Samstag, 17.10.2015 um 12.05 Uhr, empfängt die Dommusik St. Eberhard in der Konzertreihe Musik am Mittag das Ensemble KlangKunst.
Aus ihrem aktuellen Programm ‚ÄěMissa Plus‚Ķ‚Äú pr√§sentiert das Ensemble Werke von Monteverdi, Palestrina, Delius, Gjeilo u.a.

EINTRITT FREI

Domkirche St. Eberhard,Königsstraße 7, Stuttgart


Vormerken: 14.11.2015 ‚Äď Johannes Fiedler, Cembalo
 
Plakat


 
 


 
  Samstag, 12. September 2015

Musik am Mittag
Englische Orgelromantik in der Domkirche

Nach der Sommerpause ist am Samstag, 12.09.2015 um 12.05 Uhr, der aus Westfalen stammende Organist Peter Kranefoed zu Gast. Der empfindsame Spieler pr√§sentiert Orgelmusik der Romantik englischsprachiger Komponisten wie Stanford, Parry oder West. Den Abschluss seines Programmes bildet jedoch die Fantaisie en MI b√©mol majeur in zwei S√§tzen des Franzosen C. Saint-Sa√ęns.

EINTRITT FREI

Domkirche St. Eberhard,Königsstraße 7, Stuttgart


Vormerken: 17.10.2015: Ensemble Klangkunst
 
Plakat


 
 


 
  Juni 2015

Herz was willst du mehr…
Wochenendausflug einer kleinen, aber schlagkräftigen Abordnung des Domchores

In die Heimat unseres Chormitglieds Peter Lippert verschlug es den Domchor St. Eberhard im Juni 2015: Bayreuth, Fichtelgebirge, Hof und Vierzehnheiligen, dazu Hofer Bier und leckere W√ľrscht!
Herz was willst du mehr.
Fr√ľh am Morgen traf sich der Domchor um sich auf den Weg nach Hof zu machen. Bei strahlendem Sonnenschein ging es mit kurzem Zwischenstopp in Bayreuth am Festspielhaus zur ersten Station, dem Waldstein im Fichtelgebirge. Dort gab es ein typisch oberfr√§nkisches Mittagsessen und die Gelegenheit eines Spaziergangs zu einem Aussichtspunkt mit Blick √ľber Fichtelgebirge und die angrenzende tschechische Republik.
Weiter ging es nach Hof, dort erwartete uns eine kleine Stadtrundfahrt und Besichtigung der Hospitalkirche, wo uns der ans√§ssige Pfarrer ausf√ľhrliche Einblicke verschaffte.
Nat√ľrlich durften am Abend Hofer W√ľrste und Hofer Bier nicht fehlen.
 
Plakat


Am n√§chsten Morgen gestalteten wir die Messe in St. Konrad unter anderem mit Ausz√ľgen aus DvoŇô√°ks Messe D-Dur und machten uns danach auf den R√ľckweg nach Stuttgart.
Ein letzten Programmpunkt gab es noch, wir besichtigten Vierzehnheiligen in der Nähe von Coburg, eine wunderschöne Barockkirche von Balthasar Neumann. Nach einigen informativen Worten eines Franziskaners testeten wir die Akustik mit einer kleinen Gesangseinlage.

 
 


 
 
Plakat
 
  Donnerstag, 23. Juli 2015

Mit Spiel und Spaß
Die Chorfreizeit des Aufbauchores der Mädchenkantorei St. Eberhard


Wernau - 17. Juli 2015 - 10 Uhr. Langsam treffen sie alle ein, die √ľber 60 Kinder des Aufbauchores der M√§dchenkantorei St. Eberhard. Noch bevor die Zimmer bezogen werden findet die erste Chorprobe statt mit der alles entscheidenden Frage f√ľr die ganz jungen Kinder des ehemaligen Nachwuchschores: ‚ÄěWelche Gruppe wird es sein, Sopran oder Mezzo?‚Äú. Die Zuteilung erfolgt √ľber die Stimmbildnerinnen, kaum ist die Entscheidung f√ľr eine Stimmlage getroffen wird das jeweilige Kind jauchzend von der eigenen Stimmgruppe empfangen.

Viele neue St√ľcke stehen auf dem Programm der Chorfreizeit, so z.B. eine neue Messe von C. Chaminade, adventliche St√ľcke f√ľr das kommende Adventskonzert sowie weltliche Tierlieder f√ľr einen im kommenden Jahr anstehenden Auftritt im Kinderkrankenhaus Olg√§le (u.a. Rossini: Katzenduett). Drei Tage lang proben die M√§dchen am Morgen jeden Tages und am Mittag nach der Mittagsruhe.
  Danach tritt das Freizeitteam, gestellt aus M√§dchen des Konzertchores der M√§dchenkantorei, in Aktion. Bilder werden auf gro√üe Leinw√§nde gemalt, die nun die Domsingschule schm√ľcken, ein Kind feiert seinen Geburtstag, eine Rallye wird durchgef√ľhrt, die Zimmer werden bezogen und aufgeh√ľbscht, damit bei der Zimmerbewertung auch auf jeden Fall ein Preis herausspringt. So vergehen die Tage schneller als den Kindern wom√∂glich lieb ist.

Abendlich d√ľrfen sich die Kinder auf ihren eigenen Programmpunkt beim bunten Abend des letzten Tages vorbereiten. Hier kommen die verschiedensten Talente der M√§dchen zum Vorschein: ob mit Kartentricks, Schauspielkunst, Akrobatik, Fitnessprogramm oder Pantomimik, die M√§dchen unterhalten und begeistern nach allen Regeln der Kunst.

Die Kinder, durch und durch begeistert aber auch ein ganzes St√ľck ersch√∂pft, werden am Sonntag von Ihren Eltern abgeholt.

Eine Freizeit mit viel Freude am Singen aber auch an der Gemeinschaft geht zu Ende, eine tolle Truppe hat sich gefunden und freut sich schon auf die Freizeit im n√§chsten Jahr: Wernau ‚Äď wir kommen!
 
         
  Samstag, 11. Juli 2015

Musik am Mittag
Ensemble Pi mal Donna zu Gast in der Domkirche

Am Samstag, 11. Juli um 12.05 Uhr, ist das Ensemble Pi mal Donna zu Gast in der Domkirche St. Eberhard. Das vierk√∂pfige Frauenensemble begeistert sein Publikum durch ‚Äěglockenreine Soprane‚Äú und ‚Äěvollt√∂nende tief warme Altstimmen‚Äú, wie die Schwenniger Zeitung best√§tigt.
In der ‚ÄěMusik am Mittag‚Äú singen Sie Werke von Villa-Lobos, Rheinberger und Brahms ‚Äď an der Orgel begleitet Domkantor Andreas Gro√überger.
EINTRITT FREI
Domkirche St. Eberhard,Königsstraße 7, Stuttgart


Vormerken: 12.9.2015: Englische Orgelromantik mit Peter Kranefoed
 
Plakat


 
 


 
  Stellenausschreibung Domkapellmeister(in) Domkirche St. Eberhard Stuttgart

Da unser Domkapellmeister in den Ruhestand geht, suchen wir zum 1. August 2016 eine(n) Kirchenmusiker(in)

als

Domkapellmeisterin/Domkapellmeister (100 %)

an der Domkirche St. Eberhard − Konkathedrale der Diözese Rottenburg-Stuttgart


In einem weltoffenen und kreativen pastoralen Umfeld und einer kulturell herausfordernden großstädtischen Gesellschaft suchen wir eine kreative, engagierte und überzeugende Musikerpersönlichkeit, die mit uns die katholische Kirchenmusik und Musikkultur in Stuttgart

profiliert gestaltet.


hier finden Sie die ausführliche Stellenausschreibung als PDF

 
 


 
  Freitag, 26. Juni 2015

VII. Nacht der Orgelimprovisation
Vom Hören zum Sehen

Am Freitag, 26. Juni 2015, findet um 18.30 Uhr die VII. Nacht der Orgelimprovisation statt.
Mit der Reihe musica poetica finanziert der F√∂rderverein der Dommusik Konzerte der Dommusik. So kann die diesj√§hrige Nacht der Orgelimprovisation in Zusammenarbeit mit dem st√§dtischen Kunstmuseum stattfinden. Die Besucher erhalten um 18.30 Uhr eine Sonderf√ľhrung im Kunstmuseum, in welcher ausgew√§hlte Bilder betrachtet, beschrieben und ausf√ľhrlich erl√§utert werden.
Anschlie√üend improvisiert der international renommierte und pr√§mierte Organist Karl-Bernhardin Kropf um 20 Uhr in der Domkirche St. Eberhard an der Albiez-Orgel √ľber die zuvor besprochenen Bilder.

Karten zu 15 Euro im Vorverkauf bei B√ľcher und Kunst im Haus der katholischen Kirche, K√∂nigstra√üe 7, bei SKS Russ und beim i-Punkt, K√∂nigstra√üe 1, sowie an der Abendkasse.

Erm√§√üigungen f√ľr Familien (30 Euro), Sch√ľler und Studenten (8 Euro) an der Abendkasse.
Direkte Kartenbestellung bei der Dommusik Stuttgart per eMail hier.
 
Plakat


Plakat




 
 


 
  Donnerstag, 18. Juni 2015

Chorkonzert für das Glockenspiel St. Eberhard
The University of Exeter Chapel Choir zu Gast

Am Donnerstag, 18. Juni um 19.30 Uhr gastiert der Kammerchor der Universität Exeter (Süd-West-England) in der Domkirche St. Eberhard.
Auf seiner Tournee durch Süddeutschland macht das Ensemble Halt in Stuttgart und präsentiert sein aktuelles Programm bestehend aus einer Auswahl geistlicher und weltlicher Werke von Stanford, Parry, Vaughan Williams u.a.
Das unter der Leitung von Michael Grahams stehende Ensemble gehört zu den führenden Chören Südenglands und singt in diesem Konzert für Spenden für das Glockenspiel der Hauptorgel der Domkirche St. Eberhard.

EINTRITT FREI

 
Plakat



 
 


 
  Samstag 20. Juni 2015

Musik am Mittag
Orgelimprovisationen

Am Samstag, 20. Juni 2015 um 12.05 Uhr stehen Orgelimprovisationen an zwei Orgeln mit Regionalkantor Tobias Wittmann und Peter Schleicher auf dem Programm der ‚ÄěMusik am Mittag‚Äú.
Neue Psalmdichtungen sind Grundlage f√ľr die Improvisationen, die zum Denken anregen und Raum f√ľr Neues schaffen.
An den zwei Orgeln der Domkirche St. Eberhard k√∂nnen die Besucher zwei Meister des Faches Orgelimprovisation erleben. Beide ‚Äď mehrfache Preistr√§ger im Bereich der Orgelimprovisation ‚Äď verstehen es mit neuen Formen, Farben und Kl√§ngen ihr Publikum immer wieder neu zu beeindrucken.
EINTRITT FREI
Domkirche St. Eberhard, Königsstraße 7, Stuttgart
 
Plakat


Musik am Mittag
 
 


 
  Sonntag, 21. Juni 2015

Benefizkonzert - Malteser f√ľr Fl√ľchtlinge und Migranten
Mädchenkantorei und Knabenchor singen vereint

Am Sonntag, 21. Juni 2015 um 19 Uhr singt die M√§dchenkantorei St. Eberhard gemeinsam mit dem Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart ein Benefizkonzert f√ľr den Malteser Hilfsdienst e.V. Stuttgart in der Domkirche St. Eberhard.
In der Form eines ‚ÄěChoral Evensong‚Äú, des Abendlobs der anglikanischen Kirche, erklingen Werke von Mendelssohn-Bartholdy, Schubert, Rheinberger u.v.a.
Es begleiten Bettina Anderle am Klavier und Domkantor Andreas Großberger an der Orgel.
Die Leitung haben Domkapellmeister Martin D√ľcker und Bezirkskantor Michael ńĆulo.

EINTRITT FREI
Domkirche St. Eberhard, Königsstraße 7,
Stuttgart

 
Plakat



 
 


 
  Sonntag 14. Juni 2015

Benefizkonzert ‚Äě‚Ķmehr als Worte sagt ein Lied‚Äú
M√§dchenkantorei St. Eberhard zu Gast in Stuttgart Degerloch ‚Äď Mari√§ Himmelfahrt

F√ľr eine neue Orgel singt der Konzertchor der M√§dchenkantorei St. Eberhard (Stuttgart) am Sonntag 14. Juni 2015 um 18 Uhr und stellt dabei die gemeinsam mit dem Carus-Verlag Stuttgart im Februar produzierte CD der M√§dchenkantorei konzertant vor. Der Einladung von Kirchenmusiker Johannes Schmid folgt die M√§dchenkantorei St. Eberhard gerne, zumal der Anlass ‚Äď ein erw√ľnschter Orgelneubau ‚Äď alle Musikliebhaber sehr erfreuen wird.
Neben Ausz√ľgen der CD h√∂ren Sie begleitet von Domkantor Andreas Gro√überger an Klavier und Orgel auch Werke von Mendelssohn-Bartholdy, Rizza, Wallrath, Copland u.a.
Die Leitung hat Domkapellmeister Martin D√ľcker.
EINTRITT FREI
Mariä Himmelfahrt, Karl-Pfaff-Str. 50, Stuttgart-Degerloch

 
Plakat



 
 


 
  Freitag, 5. Juni 2015

Auf Seele, Gott zu loben – Geistliche Volkslieder
Eine Entdeckungsreise durch fünf Jahrhunderte

Im Rahmen des evangelischen Kirchentages geben die Mädchenkantorei St. Eberhard (Stuttgart), der Knabenchor collegium iuvenum (Stuttgart) sowie die Studiogruppe Baltruweit (Hildesheim) am Freitag, 5. Juni 2015 um 20 Uhr, ein Konzert in der Domkirche St. Eberhard (Königstr. 7, Stuttgart).
Die musikalische Leitung obliegt Domkapellmeister Martin Dücker und Bezirkskantor Michael ńĆulo, durch das Programm führen Pfarrerin Mechthild Werner und der Pastor und Liedermacher Fritz Baltruweit.
Weitere Informationen unter www.kirchentag.de
Domkirche St. Eberhard,Königsstraße 7, Stuttgart

 
Plakat



 
 


 
  Mehr als Worte sagt ein Lied
Neue CD der Mädchenkantorei St. Eberhard

Im April 2015 erschien die neue CD der Mädchenkantorei St. Eberhard unter dem Titel „Mehr als Worte sagt ein Lied“. Es ist eine CD für das gleichnamige neue Jugendchorbuch für gleiche Stimmen des Carus-Verlages. Die umfangreiche Sammlung beinhaltet auf rund 196 Seiten geistliche ein- bis dreistimmige Chorliteratur aus unterschiedlichen Epochen (von Schütz bis Lloyd Webber) von einfachem bis mittlerem Schwierigkeitsgrad. Der Aufbau- und Konzert-/Kammerchor spielte eine Auswahl der Stücke unter der Leitung von Martin Dücker und Andreas Großberger ein.

Werke von Vivaldi, Delibes, WAllrath, Archer, Adam, Kodály…


 
Plakat



Leitung: Martin Dücker und Andreas Großberger
Orgel: Johannes Mayr
Klavier: Peter Schleicher

Die CD ist zum Preis von 12 € über die Geschäftsführung der Mädchenkantorei St. Eberhard erhältlich.

 
 


 
  Johannes Mayr wird Kirchenmusikdirektor

Neben Domkapellmeister Martin Dücker wurde nun auch unserem geschätzten und virtuosen Domorganisten Johannes Mayr der Titel eines "Kirchenmusikdirektors" verliehen. Der für Liturgie und Kunst zuständige Weihbischof Dr. Johannes Kreidler wird die Ehrung am Pfingstsonntag vornehmen. Bischof Dr. Gebhard Fürst würdigt Johannes Mayr als "herausragende Musikerpersönlichkeit" unserer Diözese.

Mayr, der zuvor Regionalkantor und Kirchenmusiker in St. Fidelis war, bekleidet seit 2011 das Amt des Domorganisten an St. Eberhard. Seit 2004 ist er Diözesanbeauftragter für Liturgisches Orgelspiel. Neben orgelkundlichen Forschungen und Beratungstätigkeiten sowie verschiedenen Lehraufträgen genießt Johannes Mayr vor allem als Dozent für Liturgisches Orgelspiel an der Musikhochschule Stuttgart sowie an der Hochschule für Kirchenmusik Tübingen und als Konzertorganist hohes Ansehen.

Als Domgemeinde sind wir glücklich, Johannes Mayr im Team der drei Dommusiker zu haben,
 
Plakat




die menschlich und künstlerisch so glücklich zusammenwirken. Herzlichen Glückwunsch, Johannes Mayr, zu dieser verdienten Würdigung! Wir laden am Pfingstsonntag im Anschluss an das Pontifikalamt herzlich dazu ein, mit Johannes Mayr und auf ihn das Glas zu erheben.

Dompfarrer Msgr. Dr. Christian Hermes
 
 


 
  Samstag, 23. Mai 2015
Musik am Mittag

Die Cellistin Delphine Henriet spielt Bach

Am Samstag, 23. Mai 2015 (12.05 Uhr), ist die französische Cellistin Delphine Henriet zu Gast in der neuen Musikreihe „Musik am Mittag“.
Als orchestererfahrene Solistin interpretiert sie die berühmte Cellosuite Nr. 1 in G-Dur von Johann Sebastian Bach (BWV 1007).
Die sieben Sätze der Suite Prélude, Allemande, Courante, Sarabande, Menuet I, Menuet II und Gigue werden im Altarraum der Konkathedrale St. Eberhard erklingen.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Künstlerin und die Musikreihe wird gebeten.


   
 


 
  "Musik am Mittag" heißt sie, die neue Konzertreihe in der Domkirche St. Eberhard.
Die Dommusik St. Eberhard freut sich, das musikalische Angebot an der Konkathedrale erweitern zu können.
So laden wir Sie ein zu unserer an ausgewählten Samstagen stattfindenden Mittagsmusik (Beginn, 12.05 Uhr, Dauer: ca 25 Minuten) ein.
Die Termine finden Sie online in unserem Musikkalender unter
Zu Gast in der Domkirche.

Über die Termine, KünstlerInnen und die dargebotenen Programme können Sie sich gerne auch über die ausliegenden Programmhefte und Flyer informieren oder das komplette Programm hier als PDF herunterladen.
Programmheft Musik am Mittag

Wir freuen uns über Ihren Besuch - der EINTRITT IST FREI.
Einzig um Spenden für die KünstlerInnen und den Erhalt der Konzertreihe wird gebeten.

Der erste Termin ist am
Sa 25. April 2015, 12.05 Uhr

Gesang und Orgel

W. A. Mozart (1756-1791)
Exsultate, jubilate (aus Exsultate, jubilate KV 165)
F. Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847)
Geistliches Lied (op. 112/1)
Lasst uns singen von der Gnade des Herrn (aus Paulus)
Jerusalem (aus Paulus)
Höre Israel (aus Elias)
W. A. Mozart
Alleluja Alleluja (aus Exsultate, jubilate KV 165)

Tabea Schmidt, Sopran
Andreas Großberger, Orgel

 
Plakat







TAbea_Schmidt

 
 


 
  Konzert in der Domkirche St. Eberhard Stuttgart am
Palmsonntag, 29. März 2015, 18 Uhr


„Wachet und betet“

Orgelimprovisationen und Gregorianischer Choral zu Palmsonntag

Schola Gregoriana
Leitung: Martin Dücker

Prof. Willibald Bezler, Orgel


Karten zu 15 Euro im Vorverkauf bei Bücher und Kunst im Haus der katholischen Kirche, Königstraße 7, bei SKS Russ und beim i-Punkt, Königstraße 1, sowie an der Abendkasse.
Ermäßigungen für Familien (30 Euro), Schüler und Studenten (8 Euro) an der Abendkasse.

Direkte Kartenbestellung bei der Dommusik Stuttgart per eMail hier.

Weitere Musiktermine 2015 im Musikkalender
 

Plakat




 
 


 
  Konzert der Domkapelle
23. Januar 2015, 20 Uhr


Das Jahr startet spannend!

Herzlich lädt die Dommusik St. Eberhard zum ersten Konzert 2015 im Rahmen der Konzertreihe musica poetica (Veranstalter: Förderverein Dommusik St. Eberhard) ein.
Die Domkapelle singt zum Gedenken an Eugen Bolz zwei Meisterwerke der Musikliteratur:

F. Listz: Via crucis (1878/79)
G. Fauré: Requiem (op. 48) (1889)


Kombiniert werden die Werke mit Zitaten aus Texten des Christlichen Widerstandes, sowie mit Gedichten und Zitaten Vlastimil A. Poláks "Die Stadt der schwarzen Tore", ein Gedichtzyklus, welcher in Theresienstadt im Ghetto entstanden ist und die Geschehnisse der damaligen Zeit von innen heraus betrachtet.
Die hoffende Seite des Widerstandes auf Erlösung wird im Laufe des Konzertes immer näher beleuchtet - die Gewissheit der Erlösung, wenn nicht im Diesseits, dann zumindest im Jenseits, steht als Konsequenz des Glaubens am Ende des Konzertes, versöhnend, befreiend, wärmend und letztlich beschützend.

Auf Ihren Besuch freut sich: Die Dommusik St. Eberhard

Wakako Nakaso | Sopran
Kai Preußker | Bariton
Jasmin Bachmann | Rezitationen
Johannes Mayr | Orgel

Domkapelle St. Eberhard Stuttgart
Mitglieder Staatsorchester Stuttgart

Leitung: Andreas Großberger

 

Plakat





Karten zu 15 Euro im Vorverkauf bei Bücher und Kunst im Haus der katholischen Kirche, Königstraße 7, bei SKS Russ und beim i-Punkt, Königstraße 1, sowie an der Abendkasse.
Ermäßigungen für Familien (30 Euro), Schüler und Studenten (8 Euro) an der Abendkasse.

Direkte Kartenbestellung bei der Dommusik Stuttgart per eMail hier.

Weitere Musiktermine 2015 im Musikkalender
 
 


 
  Sonntag, 7. Dezember 2014,
18 Uhr

Adventssingen der Mädchenkantorei


Ecce Dominus veniet
Adventslieder zum Mitsingen und Zuhören

Es singen alle Chorgruppen der Mädchenkantorei


Lina Luise Bauer, Oboe
Johannes Mayr, Orgel
Leitung: Martin Dücker und Andreas Großberger


Eintritt frei, wir bitten herzlich um eine Spende für die Chorarbeit der Mädchenkantorei
 

Plakat

 
 

 
  Konzert der Dommusik St. Eberhard

W. A. Mozart: „Requiem“

F. Martin: „In terra pax“

Sonntag, 9. November 2014, 18 Uhr

Fanie Antonelou, Sopran
Eva Wenniges, Alt
Martin Erhard, Tenor
Thomas Scharr, Bariton
Dionysios Tsaousidis, Bass
Domchor St. Eberhard
Mitglieder des Staatsorchester Stuttgart
Leitung: Martin Dücker



Karten zu 25, 20, 15 und 10 Euro im Vorverkauf bei Bücher und Kunst im Haus der katholischen Kirche, Königstraße 7, bei SKS Russ und beim i-Punkt, Königstraße 1, sowie an der Abendkasse.
Ermäßigungen für Familien (30 Euro), Schüler und Studenten (8 Euro) an der Abendkasse.

 

Plakat



Direkte Kartenbestellung bei der Dommusik Stuttgart per eMail hier.

Weitere Musiktermine 2014 im Musikkalender
 
 


 
  Jubiläumskonzert

20 Jahre Mädchenkantorei an der Domkirche St. Eberhard

Sonntag, 12. Oktober 2014, 18 Uhr

Konzertchor der Mädchenkantorei

Sigrun Maria Bornträger, Mezzosopran
Miriam Gahni, Flöte
Julia Kammerlander, Klavier
Johannes Mayr, Orgel

Leitung: Martin Dücker



Karten zu 15 Euro im Vorverkauf bei Bücher und Kunst im Haus der katholischen Kirche, Königstraße 7, bei SKS Russ und beim i-Punkt, Königstraße 1, sowie an der Abendkasse.
Ermäßigungen für Familien (30 Euro), Schüler und Studenten (8 Euro) an der Abendkasse.
 

Plakat



Direkte Kartenbestellung bei der Dommusik Stuttgart per eMail hier.

Weitere Musiktermine 2014 im Musikkalender
 
 


 
  Helfen Sie mit! Ein Glockenspiel für die Orgel von St. Eberhard

Ein langgehegter Wunsch soll in Erfüllung gehen: unsere Hauptorgel in St. Eberhard soll ein Glockenspiel erhalten.

Das Glockenspiel aus dem Hause Schiedmayer wird innerhalb des Schwellwerks der Orgel eingebaut und ist danach von außen nicht mehr zu sehen. Gespielt wird es über das dritte Manual.

Jeder Glocke ist eine Taste zugeordnet, so dass der Organist damit Melodien und Akkorde spielen kann. Solche Glockenspiele sind erstmals in Thüringen im späten 17. Jahrhundert nachweisbar.

mehr auf der Webseite von St. Eberhard
 
Plakat
 
 


 
 

Konzert der Dommusik St. Eberhard

Sonntag, 27. Juli 2014, 20 Uhr

Weltlich Lied – Geistlich Lied – Hohes Lied

Johannes Brahms: Quartette und
Liebeslieder-Walzer
Argentinische Tangos und
Rezitationen aus dem Hohenlied


Domkapelle St. Eberhard Stuttgart
Jasmin Bachmann | Rezitation
Claudia Großekathöfer | Klavier
Magdalena Galka | Klavier
Leitung: Andreas Großberger

In einem sommerlichen Konzert präsentiert die Domkapelle St. Eberhard das Thema Liebe in weltlicher und geistlicher Form, eingehüllt in das Lied der Lieder, das Hohelied. Zur Aufführung kommen Auszüge aus den Liebeslieder- Walzern und Quartetten von Johannes Brahms, sowie Rezitationen aus dem Hohenlied in Kombination mit Argentinischen Tangos für Klavier.

 

Plakat

Karten zu 15 Euro im Vorverkauf bei Bücher und Kunst im Haus der katholischen Kirche, Königstraße 7, bei SKS Russ und beim i-Punkt, Königstraße 1, sowie an der Abendkasse.
Ermäßigungen für Familien (30 Euro), Schüler und Studenten (8 Euro) an der Abendkasse.

Direkte Kartenbestellung beim Veranstalter per eMail hier.

Weitere Musiktermine 2014 im Musikkalender
 
 


 
  Konzert der Dommusik St. Eberhard

Samstag, 24. Mai 2014, 21 Uhr

VI. Stuttgarter Nacht der
Orgelimprovisation


Orgel und Pantomime

Damir Dantes, Pantomime
Johannes Mayr, Orgel


 

Plakat


Direkte Kartenbestellung beim Veranstalter per eMail hier.

Weitere Konzerttermine 2014 unter musica poetica Konzerte und im Musikkalender
 
 


 
  Konzert der Dommusik St. Eberhard

Palmsonntag, 13. April 2014,
19.00 Uhr

Johann Sebastian Bach

Johannespassion

BWV 245

Itziar Real | Sopran
Judith Ritter | Alt
Donát Havar | Tenor
Stefan Claas | Bariton (Arien)
Axel Humbert | Bass (Jesus)

Barockorchester La Banda, Augsburg
Mädchenkantorei
Männerstimmen der Dommusik

Martin Dücker | Leitung


 

        Plakat


 
 


 
  Herzlich Willkommen Leonie Zehle

Leonie Zehle komplettiert das Team der Stimmbildnerinnen für die Mädchenkantorei an der Domkirche St. Eberhard, Stuttgart.

Nach der Verabschiedung von Monika Klamm und Tabea Schmidt, dürfen wir Leonie Zehle in unserem Stimmbildungsteam begrüßen. Leonie Zehle studierte Gesang an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart bei Thomas Pfeiffer und Turid Karlsen. Mit ihrem breit gefächerten Repertoire von der Renaissance bis zu Aufführungen Neuer Musik ist sie als Konzertsängerin bereits eine gefragte Interpretin, auch Ihre Zusammenarbeit mit Ton Koopman, Frieder Bernius und Hans-Christoph Rademann untersreichen ihre Qualitäten.
 
Zehle Leonie Zehle



Als Stimmbildnerin und Gesangslehrerin ist Leonie Zehle bereits seit mehreren Jahren tätig, insbesondere die Arbeit mit Kindern bereitet ihr große Freude.
Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit!

Martin Dücker, Domkapellmeister
Andreas Großberger, Domkantor
Johannes Mayr, Domorganist
Luise Dengler, Geschäftsführerin Mädchenkantorei
Sabine Wehking Verwaltung Mädchenkantorei
Dorothee Gloger, Stimmbildnerin
Christiane Rouger-Ortwein, Stimmbildnerin
 
 


 
  Zwei Stimmbildnerinnen verlassen die Mädchenkantorei:

Monika Klamm hat ihr Referendariat begonnen und Tabea Schmidt baut ihre Karriere als Sopranistin weiter aus.

Die Beanspruchung ist in beiden Fällen ernst zu nehmen und gewaltig. Die Zeit ist ein knappes Gut und so verzichten wir ungern und auch schweren Herzens auf die beiden. Wir danken für ihre Kompetenz, im sängerischen wie pädagogischen gleichermaßen erwiesen! Wir danken zudem für ihre Zuverlässigkeit und Freundlichkeit und „handfeste“ Fröhlichkeit! Gott befohlen und beste Wünsche und Erfolge auf den neuen Wegen. Verbunden bleiben wir ohnehin! Tausend Dank für alles!

Martin Dücker, Domkapellmeister
Andreas Großberger, Domkantor
Johannes Mayr, Domorganist
Luise Dengler, Geschäftsführerin Mädchenkantorei
Sabine Wehking, Verwaltung Mädchenkantorei
Dorothee Gloger, Stimmbildnerin
Christiane Rouger-Ortwein, Stimmbildnerin
 
Klamm Monika Klamm

Plakat Tabea Schmidt


 
 


 
  Herzlich willkommen, sagt die Dommusik Stuttgart! Andreas Großberger wird neuer Domkantor an der Domkirche St. Eberhard

Der 27jährige Kirchenmusiker tritt zum
1. Januar 2014 die Nachfolge von Christian Schmid an.

Nach der Berufung von Domkantor Christian Schmid als Domkapellmeister an den Kilians-Dom in Würzburg ging eine ungewöhnlich hohe Zahl qualifizierter Bewerbungen bei Stadtdekan Christian Hermes und Domkapellmeister Martin Dücker ein. Sie leiteten die neunköpfige Findungskommission, der unter anderem Weihbischof Johannes Kreidler und der diözesane Kirchenmusikdirektor Walter Hirt angehörten. Eine Kandidatin und zwei Kandidaten wurden schließlich zu einem Vorstellungstag eingeladen, an dem sie jeweils eine Probe mit den 8-11jährigen Sängerinnen des Aufbauchors der Mädchenkantorei sowie mit der Domkapelle, ein Orgelvorspiel und ein Vorstellungs-gespräch zu absolvieren hatten. Das Votum der Findungskommission wurde vom Kirchengemeinderat der Domgemeinde sowie dem Verwaltungsausschuss des Stadtdekanatsrats bestätigt.

Andreas Großberger hat nach erfolgreichem Abschluss des Studiengangs Kirchenmusik-B und dem Bachelor in Gesang seine musikalische Ausbildung mit dem Master-Studium in Chorleitung und in Gesang an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart fortgesetzt.


  Christian_Schmid

Der 1986 in Tübingen geborene Chorleiter, Organist und Sänger hat bereits vielfältige Erfahrungen als Leiter von Chören, Stimmbildner und aktives Mitglied namhafter Ensembles. Seit September 2013 war der Stipendiat der Chorakademie des SWR Vokalensembles bereits vertretungsweise an der Domsingschule Stuttgart tätig.

Dompfarrer Dr. Christian Hermes freut sich: "Manchmal liegt nicht nur das Gute, sondern sogar das Beste schon so nah". Trotzdem war es richtig und wichtig, die Stelle bundesweit auszuschreiben und ein aufwändiges Findungsverfahren zu durchlaufen. Mit Andreas Großberger haben wir einen jungen und in allen Disziplinen, die uns wichtig sind, außerordentlich begabten, motivierten und begeisternden Musiker gefunden. Ich bin mir sicher, dass er Domkapellmeister Martin Dücker gut unterstützen und mit ihm und Domorganist Johannes Mayr sehr gut harmonieren wird. Er wird die Dommusik St. Eberhard ebenso wie die Kirchenmusik in Stuttgart bereichern."

23.11.2013

 
 

Rückblick 2013


 
 

Sonntag, 22. Dezember 2013,
19 Uhr

Johann Sebastian Bach

Weihnachtsoratorium

Kantaten I-III, BWV 248

Bereitet die Wege, BWV 132


Barbara van den Boom, Sopran
(statt Johanna Zimmer)
Eva Wenniges, Alt
Johannes Kaleschke, Tenor
Thomas Scharr, Bass
Konzertchor der Mädchenkantorei Männerstimmen der Dommusik
Barockorchester La Banda, Augsburg
Leitung: Martin Dücker



 
        Plakat

 
 


 
  Sonntag, 8. Dezember 2013,
18 Uhr

20. Adventssingen der Mädchenkantorei


Adventslieder zum Mitsingen aus dem neuen Gotteslob

Kantaten und Motetten von J.G. Rheinberger, Chr. Graupner,
B. Britten „Ceremony of carols“

Es singen alle Chorgruppen der Mädchenkantorei


Johannes Mayr, Orgel
Petra Kruse, Harfe
Leitung: Martin Dücker und Andreas Großberger



Eintritt frei, wir bitten herzlich um eine Spende für die Chorarbeit der Mädchenkantorei
 
        Plakat

 
 



 
  "Musikalische Früherziehung"

In unserem neuen Bereich "Musikalische Früherziehung" finden Sie die Termine 2013 / 2014 und alle weiteren Infos dazu. Ab diesem Jahr bieten wir auch Eltern Kind Gruppen ab anderthalb Jahren und einen Vorchor der Domsingschule für Mädchen und Jungen ab
5 Jahren, die schon einen Kurs „Musikalische Früherziehung“ absolviert haben.

 
 Plakat

 
 



 
  Unser Domkantor Christian Schmid wird Domkapellmeister am Kiliansdom zu Würzburg!

Die ganze Dommusik gratuliert Christian Schmid zu dieser ehrenvollen Berufung! Mit der gesamten Dommusik ist der Stuttgarter Domkapellmeister Martin Dücker stolz und glücklich mit Christian Schmid so lange und so erfolgreich zusammengearbeitet zu haben; stolz und glücklich aber auch, unseren Stuttgarter Domkantor als Domkapellmeister an so einer bedeutenden Stelle zu sehen. In der Eucharistiefeier am 14. Juli um 10.00 Uhr wollen wir mit allen Chören der Dommusik eine festliche Musik machen und so Herrn Schmid danke sagen für 10 Jahre erfolgreichen Dienst an der Domkirche St. Eberhard. Am 1. September wird er sein neues Amt antreten. da wünschen wir ihm eine glückliche Hand und nie erlahmende Begeisterung für die Liturgie und die Musik.



  Christian_Schmid

Und dass die junge Familie schnell heimisch wird in diesem gesegneten Landstrich! Gott befohlen, wir bleiben einander verbunden!

Martin Dücker, Domkapellmeister


Link zu katholische Kirche in Stuttgart

Link zu Dommusik Würzburg

 
  Rückblick 2013

 
  Sonntag 14.7.2013
18 Uhr


Marianische Chormusik


Martin Gümbel zum 90. Geburtstag

Mädchenkantorei an der Domkirche St. Eberhard
Georg Oberauer, Orgel
Leitung: Domkapellmeister Martin Dücker



 
        Plakat

 
 

 
  Sonntag 23.6.2013
19 Uhr


Harmonia Cælestis - 175 Jahre Hofmusik in
St. Eberhard


Peter Joseph von Lindpaintner
„Missa solemnis“ c-Moll
Niccolò Jommelli
„Veni creator spiritus“
Wofgang Amadeus Mozart
“Ave verum”
Peter Joseph von Lindpaintner
„Te Deum“ nach F. G. Klopstock


Ryoko Waktatsuki, Sopran
Eva Wenniges, Alt
Jürgen Ochs, Tenor
Thomas Scharr, Bass

Domchor St. Eberhard
Staatsorchester Stuttgart
Leitung: Domkapellmeister Martin Dücker


In einem gemeinsamen Konzert erinnern die Dommusik St. Eberhard und das Staatsorchester Stuttgart an den vor 175 Jahren geschlossenen Vertrag zwischen der Hofintendanz und der katholischen Kirchengemeinde St. Eberhard über die Mitwirkung der Hofmusik an der Gestaltung der Gottesdienste an den Hochfesten und Festen im Kirchenjahr.
Dieser Vertrag hatte vermutlich bis zum Ende der Monarchie in Württemberg bestand. Bis heute wirken zahlreiche Musiker des Staatsorchesters in ihrer Freizeit an der Gestaltung der festlichen Gottesdienste und Konzerte in der Domkirche St. Eberhard mit.
Im Rahmen des Festkonzerts führen Domchor und Staatsorchester unter der Leitung von



 
        sdfdfs





Domkapellmeister Martin Dücker eine Messe auf, wie sie zur Zeit der Vertragsschließung in der Ära Lindpaintner am 31. März 1838 erklungen sein könnte.
Im Zentrum stehen zwei in der Landesbibliothek Stuttgart wieder aufgefundene Werke von Peter Josef Lindpaintner, der ab 1819 bis zu seinem Tod 1856 Hofkapellmeister in Stuttgart war: eine "Missa solemnis" in c - Moll sowie ein "Te Deum" nach Friedrich Gottlob Klopstock.In die klangliche Kontur eines feierlichen Hochamts eingegliedert werden Gesänge des Gregorianischen Chorals, das "Veni creator spiritus" des Stuttgarter Hofkapellmeisters Niccolo Jomelli und das "Ave verum" von Wolfgang Amadeus Mozart.

 
         
 

 
  Das nächste Konzert in der Reihe musica poetica findet am Samstag 15.6.2013 statt.

V. Stuttgarter Nacht der
Orgelimprovisation

Metropolis


von Fritz Lang (neu restaurierte
Fassung)

„Der verzweckte Mensch“

19.30 –20.30 Uhr Haus der katholischen Kirche, Königstr. 7
Podiumsgespräch mit SWR Filmexperte Herbert Spaich

21.00 Uhr Domkirche St. Eberhard,Königstr. 7
Orgelkino zum Film

Domorganist Johannes Mayr, Orgel


in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungswerk

Logo_Kbw





 
        Postkarte



 
 

 
 

Konzert in der Reihe musica poetica am Gründonnerstag 28.3.2013 um 21.30 Uhr

„wachet und betet“

Joseph Haydn: Die sieben
letzten Worte
unseres Erlösers am Kreuz
(Streichquartettfassung)

Quatuor Danels, Brüssel




 
        Schuetz
 
     
 
Rückblick 2012

 
  "Jauchzet, frohlocket, auf, preiset die Tage"

Können wir uns die Adventszeit und die Weihnachtsfeiertage überhaupt noch vorstellen ohne die Musik von Johann Sebastian Bach? Das Weihnachtsoratorium ist längst zum wohl bekanntesten Werk des Leipziger Thomaskantors geworden. Die Domkapelle St. Eberhard, der Kammerchor der Stuttgarter Dommusik wird unter Leitung von Christian Schmid die Kantaten 1-3 und 6 aus Bachs Oratorium zur Aufführung bringen. Als Orchesterpartner sorgt das Barockorchester La Banda aus Augsburg auf historischen Instrumenten für die lebendige Artikulation und das warme Klangbild der Bach-Zeit.
Solisten sind Johannes Kaleschke (Tenor, Evangelist), Frédérique Friess (Sopran), Sybille Philippin (Alt) und Patrick Pobeschin (Bass).

Ein schönes Weihnachtsgeschenk für Musikenthusiasten. Kartenvorbestellung hier.
 
        Schuetz
 
 

 
  Das 19. Adventssingen der Mädchenkantorei
findet am 09.12.2012 um 18.00 Uhr statt

Es singen alle Chorgruppen der Mädchenkantorei an der Domkirche St. Eberhard

Sie sind herzlich eingeladen zum Zuhören und Mitsingen. Eintritt frei.

Wir bitten herzlich um eine Spende für die Chorarbeit der Mädchenkantorei.
 
        Schuetz
 
 

 
  Die nächsten Konzerte des Vokalensembles...

...finden am 17. und 18. November 2012 in Stuttgart-Obertürkeim und in Backnang statt.

Auf dem Programm stehen neben den „Musikalischen Exequien" von Heinrich Schütz auch Motetten von Johann Michael und Johann Sebastian Bach

17.11.2012 | 20 Uhr | St. Franziskus, Stuttgart-Obertürkeim
18.11.2012 | 18 Uhr | St. Johannes, Backnang

Der Eintritt am Samstag ist frei, Spenden sind erwünscht. Das Konzert am Sonntag ist ein Benefizkonzert für die „Hospizstiftung Rems-Murr-Kreis e.V“
 
        Schuetz
 
 

 
  „Rossini e Bellini" - Konzert des Domchors

Am 11. November 2012 findet das oratorische Konzert unseres Domchors in der Domkirche statt. Auch der Kammerchor der Mädchenkantorei wird mitwirken.
Neben Vincenzo Bellinis "Te Deum" kommt die großartige "Petite Messe solennelle" von Gioachino Rossini in ihrer Orchesterfassung zur Aufführung.
Konzertbeginn ist 18 Uhr. Karten gibt es an den üblichen Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.

Herzliche Einladung!

"Rossini e Bellini" Konzertinformationen als PDF zum herunterladen
 
        Rossini
 
 

 
  Junges Vokalensemble zu Gast

Am 13. und 14. Oktober ist das Junge Vokalensemble St. Georg aus Bensheim unter Leitung von Regionalkantor Gregor Knop zu Gast bei der Mädchenkantorei an der Domkirche.

Am Samstag, den 13. Oktober findet um 18.30 in St. Konrad ein Konzert beider Chöre statt. An der Orgel begleitet Domkantor Christian Schmid.

Am Sonntag, den 14. Oktober singt das Junge Vokalensemble im Stadtgottesdienst um 12 Uhr in der Domkirche.
 
        St Konrad
         St Konrad
 
 

 
  Beim gemeinsamen Benefizkonzert von Mädchenkantorei und Hymnus am 6.5.2012, bei dem über 6.000 € für die Olgälestiftung zusammenkamen...    
 

 
  Benefizkonzert für die „olgäle stifung“

Zusammen mit den Stuttgarter Hymnus-Chorknaben (Leitung: Rainer Johannes Homburg) singt der Konzertchor der Mädchenkantorei (Leitung: Martin Dücker) ein Benefizkonzert für die „olgäle-Stiftung für das kranke Kind e.V.“. Das Konzert im Dom St. Eberhard am 6. Mai beginnt um 18 Uhr. An der Domorgel spielt Johannes Mayr.
 
Benefizkonzert_Mädchenkantorei

 
 

 
  Rezension aus dem Schwäbischen Tagblatt vom Konzert der Domkapelle im Kloster Weggental bei Rottenburg

->> Pressespiegel



 
rezension

 
 

 
  Die nächsten Konzerte mit der Domkapelle St. Eberhard

3. März 2012, 19 Uhr
Kloster Weggental, Rottenburg a. N.

4. März 2012, 19.30 Uhr
„KlangRaum Stille“ in St. Fidelis, Stuttgart

Zur Aufführung kommen Werke von Palestrina (aus der Missa Papae Marcelli), Johann Hermann Schein (aus dem Israelbrünnlein), Johann Kuhnau, William Byrd, Henry Purcell und die Motette ‚Jesu, meine Freude’ von Johann Sebastian Bach.



  Klosterwaldkirche
Kloster Weggental, Rottenburg a. N

Begleitet wird das junge Ensemble von einer Continuogruppe und dem Stuttgarter Regionalkantor Tobias Wittmann an der Orgel.

Reihe „KlangRaum Stille“ in St. Fidelis, Stuttgart PDF

 
 

 
  Orgelkonzert mit Domorganist Johannes Mayr in der Gaisburger Kirche

Sonntag, 12. Februar, 19.00 Uhr
Gaisburger Kirche, Stuttgart-Ost

Werke von D. Buxtehude, J. S. Bach, F. Mendelssohn Bartholdy, Improvisationen

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

  gaisburg
Gaisburger Kirche, Stuttgart-Ost

 
 

 
  Herzlich willkommen auf der neuen Website der
Dommusik St. Eberhard Stuttgart
 
  Nachdem unsere alte Webseite fast zehn Jahre gute Dienste getan hat, haben wir unseren Internetauftritt neugestaltet.

Ein neues Design und modernes Layout, eine neue Struktur und verbesserte Benutzerführung sollen dazu dienen, dass Sie, liebe Nutzerinnen und Nutzer, sich noch

  schneller zurechtfinden und leichter zu den gewünschten Inhalten gelangen.

Optisch und inhaltlich verbreitert auch um multimediale Inhalte wie TV Konzertmitschnitte und Audiobeispiele, möchte Ihnen die neue Website die Chöre der Dommusik so noch näher bringen.

 
 

 
Herzlich Willkommen!

Zum Fest Allerheiligen 2011 trat Johannes Mayr seinen Dienst als Domorganist an.

Die Orgelimprovisation ist sein Metier, überragend, international hoch geschätzt seine Fertigkeit, auch als Lehrer an der Stuttgarter Musikhochschule. Seine Kunst fügt der Stuttgarter Dommusik eine neue Farbe hinzu.

Johannes Mayr

Johannes Mayr (geboren 1963) studierte 1981-1987 katholische Kirchenmusik in Stuttgart, u. a. bei Rudolf Walter, Ludger Lohmann und Willibald Bezler.

  1990-2001 wirkte er als hauptamtlicher Kirchenmusiker mit Dekanatsauftrag in Bad Wurzach, 2001 bis 2011 in Stuttgart St. Fidelis, dort ab 2004 als Regionalkantor. Von 1992 bis 2007 war er als Lehrbeauftragter für liturgisches Orgelspiel/Orgelimprovisation in Augsburg (Leopold-Mozart-Konservatorium/ Musikhochschule Nürnberg-Augsburg) tätig. Seit 2004 nimmt er einen Lehrauftrag an der Tübinger Hochschule für Kirchenmusik für Orgelliteraturspiel und Liturgisches Orgelspiel wahr. Seit 2009 lehrt er Orgelimprovisation an der Stuttgarter Musikhochschule. Seit 2011 ist er Domorganist an der Konkathedrale St. Eberhard Stuttgart.

Als Orgelsachverständiger ist er seit 1991 für die Diözese Rottenburg-Stuttgart tätig. Seine jahrelangen Forschungen insbesondere zur oberschwäbischen Orgellandschaft haben in mehreren Buchpublikationen ihren Niederschlag gefunden.

Als Orgelimprovisator erhielt er zahlreiche Auszeichnungen. Er war Preisträger beim Wettbewerb „Orgelspiel im Gottesdienst“ in Rottenburg (1988), beim Südwestfunk-Orgelimprovisationswettbewerb und beim Internationalen OrgelImprovisations- wettbewerb zu zeitgenössischer Kunst „Wandlung der Formen“ in Regensburg (jeweils 1998). Erste Preise erhielt er beim Europäischen Orgelimprovisations-wettbewerb in Schwäbisch Gmünd (1989), beim Internationalen Orgelimprovisations-wettbewerb in Montbrison/Frankreich 1991 und beim Internationalen Orgelwettbewerb „Orgel ohne Grenzen“ in Dudelange/Luxemburg 2009.
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
2